Archiv - Kampagne 2014 - 2015

26. Mitgliederversammlung der Ittlinger Käfer 1988 e.V.

 

Am Freitag, den 17. April 2015, fand in der Sportgaststätte des TSV Ittlingen „Da Nino“ die 26. Mitgliederversammlung der Ittlinger Käfer statt.

Im Bericht des Präsidenten Martin Uhler wurden die Höhepunkte der vergangenen Kampagne, wie z.B. Kerwerock, Ordensball und Prunksitzungen, erwähnt. Nicht zu vergessen die Erfolge der Showgruppe.

Laut der Schriftführerin Maren Rupp zählt der Verein momentan 333 Mitglieder, davon 192 weibliche und 141 männliche.

Von der Gardeministerin Karin Uhler wurden die zahlreichen Veranstaltungsteilnahmen der einzelnen Tanzgruppen aufgeführt. Außerdem konnte die Kassiererin Margit Uhler auch in diesem Jahr ein Plus auf der Haben Seite verbuchen, welches die Kassenprüfer nach gründlicher Prüfung in ihrem Bericht bestätigt haben.

Zur Entlastung der Vorstandschaft ergriff Bürgermeister Achim Heck das Wort und erwähnte dabei die positiven Entwicklungen des Vereins. Hierbei hob er die neue Internetpräsenz der Ittlinger Käfer besonders hervor. Anschließend bat er die anwesenden Mitglieder, in Form von Handzeichen, um Entlastung der Vorstandschaft, welche einstimmig erfolgte.

Für eine 22 jährige Mitgliedschaft wurden an diesem Abend, unter den Anwesenden, Mona und Nena Scheeder, Hanne Schäfer, Tanja Schäfer und Markus Kaltwasser ausgezeichnet. Die dafür verliehene Anstecknadel durfte die noch amtierende Prinzessin Melanie Uhler überreichen. Des Weiteren dürfen sich ebenso Martina und Bernd Scheeder, Martin Blatz, sowie Christine und Dieter Ober über eine Ehrung mit Anstecknadel freuen. 

 

Der Verein bedankt sich bei allen Ausgezeichneten für ihre langjährige Treue!

„Der Geier“ – letzter Flug erfolgreich abgeschlossen

 

Am Samstag, den 11.04.2015, fand in Neckarelz das 7. Schautanz – Gauditurnier statt.

Unter den acht teilnehmenden Weiblichen Schautänzen hat natürlich auch unsere Showtanzgruppe mit gemischt.

Neben tollen Schautänzen wie „Love Vegas“ und „Safari“, konnten unsere Mädels mit 20 Punkten Abstand zum zweiten Platz, mit ihrem Tanz „Der Geier“, auf einem überaus grandiosem 1. Platz landen.

 

Die Geier haben somit nicht nur einen tollen Pokal mit nach Hause genommen, sondern sich einen weiteren Wanderpokal ergattert. Diesen gilt es im nächsten Jahr zu verteidigen.

 

Resümee der erfolgreichen Kampagne 2014/15:

 

  • 6. Platz           Württembergische Meisterschaften, Gerlingen
  • 2. Platz           6. Heuchelberger Gauditanzturnier, Leingarten
  • 1. Platz           6. Master of Heidelberg Gauditurnier, Heidelberg
  • 1. Platz           7. Schautanz – Gaudi, Neckarelz

 

Dies zeigt was eine super Gruppe mit viel Spaß und Motivation erreichen kann.

 

Der Verein ist sehr stolz auf euch und wünscht euch für die nächste Kampagne mindestens genauso viel Spaß und Erfolg!

 

Euer ICC

Erfolgreiches Wochenende für die Ittlinger Käfer

 

Am Samstag, den 28.02.2015, fand bei unseren Freunden, den Binswanger Boschurle, das 12. Männerballett-Gaudi-Turnier statt. Mit viel Witz, Charme und Ausdruck konnte unser Männerballett mit ihrem Tanz, über das Eheleben in der Steinzeit, die Jury begeistern. Unter den insgesamt acht teilnehmenden Gruppen ergatterten sich unsere Männer den 4.Platz. Die Trainerinnen Melanie Uhler und Tamara Laumann sind sehr stolz auf ihre Truppe und freuen sich auf die nächste Kampagne.

Sonntags, den 01.03.15, waren die Mädels des ICC in Leingarten auf dem Gaudi-Tanz-Turnier. In der Altersklasse der Jugend startete die Käfergarde mit ihrem Schautanz „Ein Schwein bleibt nicht lange allein“. Mit einer tollen Leistung konnten sich die Mädels einen sehr guten 2. Platz ertanzen. In der nächsthöheren Altersklasse, der Junioren, hat die Elferratsgarde in der Disziplin des Gardetanzes den Sieg, mit großem Abstand zu ihrer Konkurrenz, für sich entscheiden können. Unser Tanzmariechen Mona erreichte mit einer tollen Darbietung einen mehr als verdienten 2. Platz. Die Prinzengarde überzeugte bei den Aktiven ebenso mit sehr guter Leistung und landete verdient auf dem 1. Platz. Zu guter Letzt zeigte die Showgruppe Ihr Können und belegte den 2. Platz auf dem Treppchen.

Herzlichen Glückwunsch euch allen, ihr könnt alle sehr stolz auf euch sein.

Faschingsfinale in Ittlingen

 

Mit den beiden Prunksitzungen des Ittlinger Carneval Club „ICC“ am Faschingssamstag und am Rosenmontag, erreichte das Faschingstreiben im „Käferland“ den weltmeisterlichen Höhepunkt. Auch für den ICC ging es in dieser Kampagne um den vierten Stern. Wie auch ihre Elferräte durfte sich Prinzessin Melanie II. vom Käferland das abendfüllende und spannende Programm von der Bühne aus ansehen. Beim Ordensball scherzte Präsident Martin Uhler: „Das ist nicht nur die erste Prinzessin die ich selbst ausgesucht habe, sondern auch die erste, die ich hoffentlich selbst gemacht habe!“. Die Tochter des Präsidenten konnte nun mit strahlenden Augen ihrem eigenen tänzerischen Nachwuchs zum ersten Mal von der anderen Seite beim Auftritt zusehen. Sichtlich stolz erhob sie sich, wie auch das Publikum, um die Käfergarde beim Gardetanz mit gebührendem Applaus zu belohnen. Später sah man die Käfer nochmal in einem rosaroten Showtanz „Ein Schwein bleibt nie lange allein“. In dessen Abfolge ein einsames Schwein am Ende doch noch das große Glück in der Liebe fand.

Vorrausgehend stellten jedoch erst einmal die Kleinsten ihr Können unter Beweis. Über die tänzerische Eröffnung der Prunksitzung durch den Showtanz der Mini Käfer freuten sich nicht nur die begeisterten närrischen Gäste, sondern natürlich auch die Trainerinnen Vanessa Vogel und Tamara Laumann. Letztere ist zusammen mit Prinzessin Melanie auch für die Käfer und das Männerballett verantwortlich.

Wie akrobatisch der Nachwuchs mal werden kann, zeigte anschließend Mona Scheeder mit gelungener Akrobatik und verspielter Mimik. Das Tanzmariechen beeindruckte Trainerin Simone Ott, aber vor allem auch das Publikum - die Nachfolgende Rakete war hierfür der Beweis. Tänzerische Höchstleistungen gab es zudem an der Montagssitzung  in Form zweier Gastauftritte. Während der mehrfache Deutsche Meister Ernst Voigt mit seiner Tanzpartnerin einen dramatischen Showtanz über die Französische Revolution darbot, wurden später Tanzpaar Larissa Binder und Stefan Ernesti von den „Zarbergäu Narren“ aus Güglingen aktiv und zogen dank einem gefühlvollen Paartanz samt spektakulären Hebungen die Begeisterung aller im Saal auf ihre Seite.

Auch in diesem Jahr konnten sich die Ittlinger Käfer auf Unterstützung in Form einer Büttenrede freuen. Mia Lange und Helga Leibfried sorgten für viele lachende Gesichter beim Spotten über die Männerwelt beim Einkaufen. Doch auch die Zumselweiber ließen sich nicht lumpen und gingen mit den neusten Erkenntnissen der Wissenschaft an den Start. Mit ihrer Dokumentation über die „Unterschiede zwischen Männern und Frauen beim Duschen“, wurden nicht nur die Fliesen nass – auch den Zuschauern lagen die Tränen in den Augen. Ob das an den traurigen Wahrheiten oder der geschickten Inszenierungen lag, konnte bis zuletzt nicht vollständig geklärt werden.

Die Elferratsgarde durfte im Anschluss ran und zauberte einen traditionell karnevalistischen Marschtanz aufs Parkett. Die Trainerinnen Carolin Uhler, Tanja Schäfer und Nena Scheeder konnten ihrer Jugend später auch noch beim Showtanz zusehen. Sichtlich zufrieden beobachteten sie wie Aschenputtel zwar nicht mehr ihren Schuh verlor, später aber zum Glück noch die PIN fürs Smartphone wusste. Die närrischen Sympathisanten im Saal gaben alles um der originellen Neufassung des Märchens ihren Zuspruch zu geben.

Stimmungsgeladen präsentierten sich die Bietigheimer „D´Wefzga“ mit fetziger Guggenmusik und trieben damit die Narrenschar nicht nur in Hochstimmung, sondern auch auf die Stühle. Musikalisch punktete auch die Ittlinger Showgruppe „To Late“, die mit Tanz und Karaoke an die letztjährigen Erfolge der Fußballnationalmannschaft erinnerte und zum Abschluss natürlich das „Käferlied“ anstimmte. Amüsant anzuschauen war das Männerballett, welches das Eheleben der Neandertaler aufzeigte.

Altertümlich verkleidet ging es mit 2 Mönchen auf Pilgertour weiter. In der traditionsreichen Bütt „Maddl und Langer“ alias Martin Uhler und Bruder Uwe, wurde das enthaltsame Leben der gläubigen Mönche etwas anders interpretiert. In die Liga der Bütten reite sich Präsident Martin auch mit Ehefrau Margit ein, sie gaben sich als Adam und Eva ein Schlagabtausch über die ältesten Meinungsverschiedenheiten seit Mann und Frau. Das Finale der Büttenreden leitete einmal mehr Frank Sebastian Becker als „der blöde Heinz“ ein. Beim Fluchen über seine getraute „Traudel“ strapazierte er noch einmal die Lachmuskeln des Publikums aufs Äußerste.

Der Elferrat durfte wie immer nicht nur die Halle für die Prunksitzungen richten, sondern auch auf der Bühne ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Im Tanz des Elferrats wurden die Beine fast so schön geschwunden wie bei den Mädels der Prinzengarde. Diese konnten auch in diesem Jahr wieder einen tobenden Beifall genießen, als sie mit ihrem Gardetanz die Bühne eroberten. Unter der Anleitung von Karin Uhler, Anita Schenk und Mona Scheeder haben sie dafür fleißig trainiert. Genauso fleißig Trainierte Simone Ott und Jennifer Müller ihre Showtanzgruppe – diese leitete das Finale der Prunksitzungen mit einer tänzerischen Paradeleistung ein. Im Showtanz „der Geier“ flogen nicht nur die Federn, auch dem Nachwuchs wurde unter Anleitung erfolgreich das Fliegen beigebracht. Nachdem der Kreislauf des Lebens mit der Partnerfindung abgeschlossen wurde, gab es gebührenden Beifall für das exzellente Schauspiel.

Bejubelt wurde am Ende der Sitzungspräsident Markus Semler, der die Prunksitzungen allesamt sauber geleitet hat und damit für ein kurzweiliges und spannendes Faschingsfinale der Ittlinger Käfer sorgen konnte.

„Die Geier“ sind los!!!

 

Am Samstag, den 21.03.2015, wurde zum 6. Master of Heidelberg Gauditurnier geladen. Teilnehmen konnte Damen- und Männerballett sowie aktiven Showtanz.

Natürlich ließ sich unsere Showgruppe dies nicht entgehen und trat gegen vier Showtanzgruppen an. Mit ihrer super Darbietung ihres Tanzes konnten sie wieder einmal die Jury überzeugen und belegten einen überragenden 1. Platz. Dafür erhielten die Mädels nicht nur einen weiteren Pokal, den sie in ihre Sammlung einreihen können, sondern auch den Wanderpokal, den es im nächsten Jahr zu verteidigen gilt.

Die Tänzerinnen haben es nicht nur auf der Bühne krachen lassen, zusammen mit ihren Fans sorgten sie für die beste Stimmung in der Halle und erhielten dafür einen weiteren Pokal.

Der ICC ist stolz auf euch. Macht weiter so!

Käfer“ übernehmen das Rathaus

 

Am Sonntag, den 18.01.2015, zelebrierten die „Ittlinger Käfer“ wieder die symbolische Übernahme des Rathauses durch die amtierende Prinzessin Melanie II. vom Käferland.

 

Eingeläutet mit einem Umzug durch die Ortsmitte, wurde der kerzengrade Narrenbaum durch den Elferrat und einigen Helfern von Hand vor dem Rathaus aufgestellt. Nach einem gebührenden Beifall, übernahm Präsiden Martin Uhler mit einer Rede. Auch Prinzessin Melanie ließ sich die Gelegenheit nicht nehmen, als neues Oberhaupt des Rathauses zu den Anwesenden zu sprechen. Danach leitete Bürgermeister Achim Heck die Übergabe des Rathauses mit seinem Wortbeitrag ein. Zähne knirschend, aber mit gebührendem Vertrauen in den „ICC“, übergab er letztendlich Schlüssen und Verantwortung. Das gemeinsame Anstoßen mit einem Zumsel besiegelte die Übergabe und beendete den amtlichen Teil der Veranstaltung.

 

Mit warmen Glühwein und leckerer Feuerwurst fand die Veranstaltung in den Abendstunden dann ihren Ausklang.

 

Der im Vorfeld startende Kartenvorverkauf für die Prunksitzungen verlief positiv, es konnte bereits ein großes Kontingent an Karten verkauft werden!

Wer sich noch keine Karten gesichert hat, kann dies noch bis zum 11.02.2015 wie folgt nachholen:

 

Montag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr in der Festhalle (Seiteneingang). Telefonisch unter (07266) 3101 oder via E-Mail an: m.uhler@kabelbw.de

 

 

Termine Prunksitzungen

- 13.02.2015 – 17:11 Uhr Nachmittagssitzung

- 14.02.2015 – 19:33 Uhr 1. Prunksitzung

- 16.02.2015 – 19:33 Uhr 2. Prunksitzung

Narrenbaumstellen

 

Am Samstag, den 03.01.2015, traf sich der Elferrat der „Ittlinger Käfer“ wieder zum alljährlichen Narrenbaumfällen für die aktuelle Kampagne 2014 / 2015. Nachdem, wie erwartet, ein neuer Narrenbaum gefunden und gefällt wurde, beginnen nun die Vorbereitungen für das Narrenbaumstellen.

 

Gerne erwarten die „Ittlinger Käfer“ hierzu alle interessierten und Sympathisanten ab 16:11 Uhr zum Umzug durch die Dorfmitte sowie zum traditionellen Narrenbaumstellen - Sein Sie dabei wenn der Narrenbaum mit purer Manneskraft vor dem Rathaus gerichtet wird. Freilich ist für das leibliche wohl bestens gesorgt. Für die musikalische Untermalung sogt auch in diesem Jahr der Musik Wanderverein Edelweiß aus Ittlingen.

 

Bereits vor dem Umzug ab 14 Uhr beginnt außerdem der Kartenvorverkauf für die Prunksitzungen des ICC. Treffpunkt dafür ist auch in diesem Jahr wieder der Seiteneingang unserer Festhalle.

Prunksitzungen:

 13.02.2015 – 17:11 Uhr Nachmittagssitzung

 14.02.2015 – 19:33 Uhr 1. Prunksitzung

 16.02.2015 – 19:33 Uhr 2. Prunksitzung

Faschingseröffnung und Ordensball

 

Am 11.11.2014 um 11:11 Uhr sind die „Ittlinger Käfer“, nach der erfolgreichen Kerwe-Rock Veranstaltung, nun auch mit viel Spaß und einigen Zuschauern in die fünfte Jahreszeit gestartet.

Der 2. Vize Präsident Jörg Feidengruber griff in die Vollen und eröffnete mit närrisch gereimten Worten die Feier. Zum traditionell ersten Zumsel der Kampagne stießen diesmal auch die Mitarbeiter vom Rathaus freiwillig dazu. Bürgermeister Achim Heck bekam ein Gruß-Bild geschickt, er konnte aufgrund von Auswärtsterminen leider nicht dabei sein.

 

Ordensball

 

Nach der Verabschiedung der Ex-Prinzessin, wurde die neue Prinzessin der Kampagne 2014 / 2015 vorgestellt. In Anlehnung an die erfolgreiche Weltmeisterschaft der DFB Mannschaft im Sommer, erfolgte die Inthronisation im Motto „Der vierte Stern“.

 

Präsident Martin Uhler fand wie immer spaßige Worte für die Inthronisation: „Das ist die erste Prinzessin die ich nicht nur selbst ausgesucht, sondern hoffentlich auch selbst gemacht habe“. Die Rede ist natürlich von Tochter Melanie Uhler bzw. ab sofort:

Prinzessin Melanie II. vom Käferland.

Die Findung des Namens fiel sicher nicht schwer: So ist Melanie quasi schon vor der Geburt aktives Mitglied im Verein und ab der ersten Minute voll dabei gewesen. Nachdem sie mit nicht einmal 3 Jahren schon zum ersten Mal das Tanzbein schwing, durchlief sie alle Stationen der tanzenden Zunft, bevor sie auch selbst Trainerin wurde und entsprechende Weiterbildungen besuchte. Aktuell tanzt sie nicht nur in der Showgruppe, sondern Trainiert in beiden Fällen zusammen mit Trainerkollegin Tamara Laumann die Käfergarde und das Männerballett.

Mit 6 Jahren stand sie zum ersten Mal, samt Text vom Papa, auf der Bühne in der Bütt. Heute, 17 Jahre Später ist es keine Bütt, sondern Ihre Regierungserklärung mit der sie für staunen in der Halle sorgte.

Sichtlich stolz auf den Nachwuchs überreichte Präsident Martin Uhler seiner neuen Prinzessin einen Blumenstrauß und gratulierte Ihr zum neuen Amt.

Bei der Vorstellung des Jahresorden wurde klar, das nicht nur die Inthronisation von den jüngsten Erfolgen des DFB Teams beeinflusst wurde, auch der neue Orden musste natürlich die Freude über den Titelgewinn teilen.

 

Tänzerisch eröffneten die Mini-Käfer den Ordensball und taten dies wunderschön verspielt mit einem Schautanz auf hoher See. Bei dem nach gefundenen Schatz auf einsamer Insel, die Frage nach Liebe oder Geld auf niedliche Weise beantwortet wurde. Nachdem die kleinen Tänzerinnen und Tänzer gebührenden Applaus einfuhren, konnten sich auch Zumsel und Elferräte Ihren Orden abholen. Dabei konnte sich der Verein über einen neuen Elferrat und einer Anwärterin, sowie ein neues Zumselweib freuen. Anschließend präsentierte die Käfergarde ihren neu einstudieren Marschtanz welcher mit viel Beifall belohnt wurde.

Mit einer Auszeichnung des LWK wurden Daniela Vetter, Anita Schenk, Karin Uhler, Silke Niklasch, Jaqueline Boehm, Tamara Laumann, Vanessa Vogel, Julia Lörz, Sarah Dotterer und Prinzessin Melanie Uhler für jahrelange ehrenamtliche Tätigkeiten im Verein geehrt.

Danach sorgten Tanzmariechen Mona Scheeder, sowie der Gardetanz der Elferratsgarde für Abwechslungsreiche Unterhaltung zwischen den Ordensblöcken für die Gastvereine. Nachdem die Guggenmusik „Kuhberg-Echo“ die Halle zum Toben brachte durfte auch die größte Garde, die Prinzengarde, ihr Können unter Beweis stellen. Ordensblöcke sowie die Bütt der Zumselweiber „Sparmaßnahmen im Altenheim“ folgten im Wechsel bevor das Männerballett über Problemen zwischen Mann und Frau in der Steinzeit berichteten. Die Showtanzgruppe überzeugte mit dem Erwachsenwerden unter Geiern mit einem tollen Schautanz zum Abschluss der tänzerischen Darbietungen. Nachdem alle Trainerinnen für ihre gekonnten Leistungen mit dem Jahresorden belohnt wurden, entließ Sitzungspräsident Markus Semler und Präsident Martin Uhler alle Gäste an die Bar.

Aufbau Ordensball

 

Aktuell finden wieder die Aufbauarbeiten zum Ordensball der „Ittlinger Käfer“ statt. Am 15.11.2014 ab 19:33 Uhr wird dann die noch amtierende Prinzessin, Romina I. von Portugalia, verabschiedet und das neue Prinzenpaar für die Kampagne 2014 / 2015 inthronisiert. Im Anschluss wird natürlich wieder der neue Orden vorgestellt, der über die letzten Wochen in mühevoller Handarbeit geschaffen wurde. Danach dürfen auch alle Aktiven zeigen wofür sie das Jahr über trainiert haben. Von den Minikäfern bis zur Showgruppe wird es wieder viele spektakuläre Tanzeinlagen zum Genießen geben. Abgerundet wird das Programm von den Ordensblöcken für die Gastvereine sowie einer Guggenmusik.

 

Der Carneval-Club „Ittlinger Käfer“ freut sich über die zahlreichen Anmeldungen der Gastvereine und hofft auf einen gelungenen Abend und eine kurzweilige und spannende Kampagne 2014 / 2015!

Unsere amtierende Prinzessin

Werde Mitglied!
Mitglieds-Antrag.pdf
PDF-Dokument [101.6 KB]

2018

 

Männerballett "Shaking Bugs"

Schautanzgruppe

Herzkersche Tanz Gaudi Turnier

Getzemer Narre
17.02.2018 - 20:00 Uhr

 

Männerballett "Shaking Bugs"

Männerballetturnier

CCBB Binswanger Boschurle
24.02.2018 - 19:30 Uhr

 

Männerballett "Shaking Bugs"

Männerballettgaudi

Wiesenbacher Schisslhocker
03.03.2018 - 19:33 Uhr

Förderung durch die Raiffeisenbank Kraichgau eG, Kirchardt mit Mitteln aus den Zweckerträgen des Gewinnsparvereins e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carneval-Club Ittlinger Käfer 88 e.V.