Archiv - Kampagne 2018 - 2019

Ferienprogramme der Ittlinger Käfer


Dance Day


Dieses Jahr wollten wir mal etwas Neues ausprobieren und einen zweiten Ferienprogrammpunkt anbieten, der die Kinder in die Welt der Käfer und eines richtigen
Tanztrainings reinschnuppern ließ. Trotz sommerlicher Temperaturen machten sich 18 Kinder (darunter 3 Jungs und 15 Mädels) auf den Weg zu uns in die Festhalle. Dort starteten wir nach einer kurzen Begrüßungsrunde mit einem Aufwärmspiel. Nach
diesem ging es mit Dehn- und Kräftigungsübungen weiter, die Verletzungen beim Tanzen
vermeiden sollen. Da die Mimik und Gestik im Tanz auch sehr wichtig ist, haben wir verschiedene Schauspielübungen in kleinen Gruppen geübt. Diese wurden schnell mit Bravour gelöst. Nach einer kräftigen Trinkpause ging es weiter mit den langersehnten Tanzschritten. Diese wurden mit großem Eifer und Konzentration einstudiert, sodass diese später auf der großen Bühne vor kleinem Publikum präsentiert werden konnten. Die zuschauenden Kinder tobten mit Applaus und kürten so den „Ittlinger Dance Star“.
Nach getaner Arbeit wurden die Kinder noch mit einem leckeren Wassereis belohnt. Wir
hoffen, dass wir nach der aktuellen Kampagne einige Kinder in unseren Schnuppertrainings
sehen werden.

Straßenmalen


Am Freitag den 9. August ab 15 Uhr hatten die Käfer eingeladen und Einhörner, Minions,
Diddelmaus, Meerjungfrau und viele Wesen mehr kamen. Dank der rund 25 kleinen großen
Künstler wurden all diese mit Begeisterung auf den Asphalt gezaubert. Da auch der
Wettergott ein Einsehen hatte konnten die Kinder bei Trockenheit und Sonnenschein Ihrer
Kreativität und Fantasie freien Lauf lassen. Zwischendurch gab es zur Stärkung auch wieder leckere Hamburger mit und ohne Belag. Und auch Getränke waren genügend vorhanden. So ging dann gegen 17 Uhr auch der 2. Ferienprogrammpunkt des ICC zu Ende.
An die fleißigen Helfer geht hierfür ein herzliches Dankeschön.
Bis zum nächsten mal euer ICC

31.Mitgliederversammlung

03.05.2019

Am Freitag, den 3.Mai 2019 fand wieder die alljährliche ICC Mitgliederversammlung in der TSV-Sportgaststätte Pizzeria „Na Nino“ statt. Präsident Markus Semler eröffnete die Versammlung mit grüßenden Worten an den stellvertretenden Bürgermeister Karlfred Ebert, die Prinzessin Janina I. von Tanz und Eleganz, sowie an alle anwesenden Mitgliedern. Nach den einleitenden Worten und der Agenda, verlas Markus Semler den Bericht des Präsidenten zur vergangenen Kampagne 2018/2019 und resümierte eine erfolgreiche und gelungene Faschingszeit des Vereins. Auf die Worte des Präsidenten, folgte der Bericht der Schriftführerin Maren Rupp. Sie berichtete unter anderem, dass der Verein eine Gesamtmitgliederzahl von 377 aufweist, welche sich in 223 weibliche und 154 männliche Mitglieder unterteilt. Im Anschluss ging Gardeministerin Karin Uhler auf die Aktivitäten der Garden und deren Trainerinnen sowie der Tänzer ein und berichtete von einer erfolgreichen Kampagne der Aktiven. Im Anschluss rundete Finanzministerin Melanie Uhler mit genauer Auskunft über Soll und Haben die Berichterstattung ab. Der Kassenprüfer Gert Kolb gab bekannt, dass auch dieses Jahr keine Fehler in den Kassenbüchern gefunden werden konnten. Damit waren die Berichte abgeschlossen und Präsident Markus Semler gab zur Entlastung der Vorstandschaft weiter an den stellvertretenden Bürgermeister Karlfred Ebert. Diese wurde auch in diesem Jahr einstimmig positiv entschieden. Nachfolgend fanden noch die Neuwahlen der Kassenprüfer statt. Gewählt wurden Gert Kolb, Nena Stoll und Franziska Braun. Zu guter Letzt wurden einige Mitglieder für ihre langjährige Mitgliedschaft im Verein ausgezeichnet. Anwesend waren Tobias Uhler und Marcel Uhler. Sie bekamen im Rahmen der Versammlung vom Präsidium Ihre Urkunde und die Anstecknadel für 22 Jahre Mitgliedschaft überreicht. Des Weiteren wurden Uwe Bellemann, Anne Brecht, Matthias Ott, Jutta Ott, Marcus Schenk, Julia Lörz und Simone Semler ebenfalls für 22 Jahre Mitgliedschaft geehrt. Nach diesem letzten offiziellen Punkt beendete Präsident Markus Semler die Sitzung und bedankte sich bei allen anwesenden Mitgliedern für ihr Kommen.

Einladung zur Mitgliederversammlung des Carneval-Club Ittlinger Käfer 1988 e.V.


Zur 31. Mitgliederversammlung der „Ittlinger Käfer“ am Freitag, den 03. Mai 2019 in der
Sportgaststätte „Da Nino“ sind wieder alle unsere Mitglieder recht herzlich eingeladen.
Beginn ist pünktlich um 20.11 Uhr.


Tagesordnung:
1. Totengedenken
2. Bericht des Präsidenten
3. Bericht der Schriftführerin
4. Bericht der Gardeministerin
5. Bericht der Kassiererin
6. Bericht der Kassenprüfer
7. Entlastung der Vorstandschaft
8. Wahl der Kassenprüfer
9. Ehrungen
10. Wünsche und Anträge


Wünsche und Anträge (Punkt 10) müssen schriftlich bis spätestens zum 30. April 2019 bei
der Vorstandschaft oder unserer Geschäftsstelle (74930 Ittlingen, Hauptstraße 59)
eingereicht werden.

Schau- und Gardetanz aus dem Käferland

12.03.2019

 

Am 01. März war es wieder soweit, die Ittlinger Käfer starteten mit Ihrer wieder sehr gut besuchten Nachmittagssitzung in das finale Faschingswochenende. Auch die im Voraus schon ausverkaufte Samstagssitzung am 02. März und die Montagssitzung am 04. März haben die Festhalle wieder komplett gefüllt. Die zahlreichen Karnevalsympathisanten zeigten sich wieder einmal sehr begeistert vom Programm und begleiteten dieses mit einer großartigen Stimmung.

 

Nach der standesgemäßen Begrüßung mit allen aktiven durch Präsident Markus Semler, sowie der Vorstellung der amtierenden Prinzessin Janina I. von Tanz und Eleganz, stellten zu Beginn die drei Tanzmariechen Elina Fischer, Jana Speer und Hanna Völker Ihr Können unter Beweis und brachten wieder eine geniale Tanzabfolge auf das Parkett. Mit tobendem Applaus wurden die drei Mädels für Ihre Leistung belohnt und auch die Trainerinnen Mona Scheeder, Simone Semler und Julia Lörz waren sehr zufrieden. Nach diesem gelungenen Einstieg durften auch die Mini-Käfer zeigen, was Sie unter Ihren Trainerinnen Janine Kaune, Franziska Braun und Romina Oliveira gelernt haben und brachten einen gelungenen Gardetanz zur Schau. Im Anschluss dieser zwei tänzerischen Darbietungen gaben die beiden Jungs Aaron und Lenny Keitel mit Ihrer Bütt zum Thema „Schule ist scheiße“ einen Einblick in Ihren Schulalltag und begeisterten wieder einmal mit Ihrer frechen und direkten Ausdrucksweise.

 

Nach dieser gelungenen Darbietung präsentierten die Mädels der Käfergarde, was Sie unter der Leitung von Melanie Uhler und Tamara Laumann gelernt haben. Mit gekonnten Schrittabfolgen brachten Sie Ihren Gardetanz zur Schau und bekamen hierfür einen ausgiebigen Applaus. Zudem konnten Sie später im Schautanz unter dem Thema „Im Supermarkt“ Ihr Können unter Beweis stellen. Nach dieser tänzerischen Einlage durften sich die närrischen Gäste auf einen besonderen Auftritt freuen. Micha von der Rampe, welcher unter Anderem schon Auftritte auf Mallorca vorweisen kann, brachte mit seiner blauen Tuba die Halle zum Beben. Das Publikum unterstützte Ihn lautstark bei seinen Hits wie „Meine Tuba macht krach“ oder „Lederhosen Polka“ und zeigten Ihre Begeisterung mit einer hervorragenden Stimmung. Im Anschluss dieses aufregenden Auftrittes konnten sich die närrischen Gäste beim Gardetanz der Elferratsgarde etwas entspannen. Sie zeigten in gekonnter Darbietung, was Sie bei Ihren Trainerinnen Carolin Uhler und Nena Stoll gelernt haben. Das Publikum wie auch die Trainerinnen waren begeistert und zeigten dies mit einem ausgiebigen Applaus. Auch später im Schautanz mit dem Thema „Nachts im Museum“ zeigten Sie Ihr Können und nahmen das Publikum mit in die griechische Mythologie. Im Anschluss durften die Gäste den Gardetanz der Prinzengarde bestaunen. Mit einem gewohnt hohen Niveau begeisterten Sie das Publikum und auch deren Trainerinnen Karin Uhler, Mona Scheeder und Anita Schenk waren sichtlich zufrieden.

 

Weiter im Programm durfte natürlich der Klassiker nicht fehlen – die Ittlinger Brüder Martin und Uwe Uhler saßen auch in diesem Jahr wieder auf Ihrer Bank und brachten neben dem üblichen Dorfgeschwätz unter Anderem Ihren Unmut über das Nachbardorf Richen zur Geltung. Martin Uhler bewies in einer weiteren Bütt zusammen mit Margit Uhler als zänkisches Ehepaar, dass in einer ehe nicht immer Einigung herrscht. Mit Ihrem offenen Schlagabtausch brachten Sie die applaudierenden Gäste zum Lachen.

 

Natürlich durften bei den Käfern einige Gäste nicht fehlen, so sorgten die Guggenmusik „Bäramadd’l“ aus Kronau und die „Odama Katzbachgugga“ aus Odenheim für einen stimmungsvollen Auftakt nach der Pause. Zudem begrüßte der ICC auch wieder Frank Sebastian Becker als „Der blöde Heinz“. Er hat den Weg, wenn auch etwas langsam, in die Halle gefunden und brachte die Zuschauer wie jedes Jahr ausgiebig zum Lachen.

 

Die Showgruppe „To Late“ durfte natürlich auch nicht fehlen. Sie brachten die Halle mit bekannten Hits wie „Achterbahn“ von Helene Fischer oder „Cordula Grün“ zum Singen und Tanzen. Mit Ihren Showeinlagen und Ihrer Performance sorgten Sie für eine geniale Stimmung, welche wie gewohnt mit dem Käferlied gekrönt wurde.

 

Zu guter Letzt durften das Männerballett und die Showgruppe zum großen Finale der Prunksitzungen ansetzen. In diesem Jahr entführte das Männerballett die Zuschauer in die Welt von X-Faktor und Horror. Mit gruseligen Outfits und schaurigen Gesichtern stellten Sie die Geschichten von bekannten Horror-Filmen wie „Scream“ oder „Es“ mit einer hervorragenden tänzerischen Leistung dar, wofür Sie mit einem tobenden Applaus von den Gästen und Ihren Trainerinnen Melanie Uhler und Tamara Laumann belohnt wurden.

 

Zum Abschluss lud die Showgruppe in den Orchestergraben ein. Mit gekonnt anspruchsvollen Schrittabfolgen zauberten Sie wieder einen genialen Showtanz auf die Bühne. Die tänzerische Leistung war auch in diesem Jahr wieder nicht zu übertreffen. In Perfektion fesselte Sie das Publikum und zeigte, was Sie unter den Trainerinnen Simone Semler und Jennifer Müller das Jahr über gelernt haben. Mit einem ausgiebigen Beifall bestätigten die Zuschauer die hervorragende Leistung.

 

Nach diesem genialen Finale verabschiedete sich Präsident Markus Semler mit allen Aktiven auf der Bühne von den Gästen und bedankte sich für die hervorragende Stimmung.

Narrenbaumstellen bei schlechtem Wetter aber bester Laune

 

27.01.2019

 

Am 27.01.2019 wurde die kleine Weihnachtspause mit dem traditionellen Narrenbaumstellen beendet. Zuvor starteten die Ittlinger Käfer um 16:11 Uhr mit Ihrem Umzug durch das Dorf, welcher dabei von den Eppinger Hexen und dem 5er Rat aus Flehingen unterstützt wurde. Trotz des schlechten Wetters haben sich wieder viele Ittlinger Bürger zusammengefunden, um den Zug zu zelebrieren. Nachdem sich alle vor dem Rathaus eingefunden hatten, konnte der Narrenbaum unter Beifall auch dieses Jahr wieder dank dem Elferrat und weiteren Helfern mit bloßer Manneskraft gestellt werden.

Nach dem Stellen ergriff Präsident Markus Semler das Wort und begrüßte neben der Prinzessin und den Gästen auch Bürgermeister Kai Kohlenberger. Nach der traditionellen Rede von Prinzessin Janina I. von Tanz und Eleganz, hat es Bürgermeister Kai Kohlenberger den Käfern auch dieses Jahr bei der Übergabe des Rathausschlüssels nicht leichtgemacht. Dieses Mal hing er hoch oben am Narrenbaum und für Prinzessin und Präsident stand nur ein Kletterseil vom Bürgermeister zur Verfügung. Nachdem Sie etwas überfordert wirkten, hatte der Bürgermeister Nachsicht und übergab kurzerhand den Zweitschlüssel, welchen er mit gutem Gewissen der Prinzessin überreichte. Nach der erfolgreichen Übernahme wurde diese noch mit Zumsel und viel Beifall besiegelt. Bei Musik, Glühwein und Wurst fand die Veranstaltung dann Ihren Ausklang.

Im Vorfeld fand auch dieses Jahr wieder der Kartenvorverkauf für die Prunksitzungen Anfang März statt. Hierbei wurden schon einige Plätze vergeben. Wer sich also noch eine oder mehrere Karten sichern möchte, sollte dies daher schnellstmöglich wie folgt tun:                                                            

Dienstag und Donnerstag zwischen 19:00 Uhr und 20:00 Uhr in der Festhalle (Seiteneingang). Telefonisch unter 07266/3101 oder via Mail an: info@ittlinger-kaefer.com

 

Termine der Prunksitzungen:

01.03.19 - 17:11 Nachmittagssitzung

02.03.19 - 19:33 1. Prunksitzung

04.03.19 - 19:33 2. Prunksitzung

Ordensball mit Inthronisation

17.11.2018

Am 17.11.2018 um 19:33 Uhr war es wieder soweit. Die Ittlinger Käfer veranstalteten traditionell eine Woche nach der Faschingseröffnung den Ordensball, um das Geheimnis des neuen Oberhauptes für die neue Kampagne zu lüften. Zu diesem Anlass war die Festhalle wieder sehr gut Besucht und der ICC konnte wieder viele Vertreter der befreundeten Vereine aus Nah und Fern empfangen.

Nach der Begrüßung mit allen Aktiven auf der Bühne zeigten wie schon letztes Jahr unsere drei Mariechen was Sie unter Ihren Trainerinnen Mona Scheeder, Julia Lörz und Simone Semler gelernt haben. Die Trainerinnen wie auch das Publikum waren von der Leistung der drei Mädchen begeistert.

Nach diesem Einstieg wurde die noch amtierende Prinzessin Luisa I. von Mensa Scalpellum verabschiedet nachdem Sie Ihre letzten Worte an ihr närrisches Volk verkündete. Direkt im Anschluss fand die Inthronisation des neuen Oberhauptes statt. Auch in diesem Jahr wurde eine würdige Nachfolgerin gefunden. Prinzessin Janina I. von Tanz und Eleganz ist für die neue Kampagne Chefin über die Käfer. Sie ist schon jahrelang aktiv beim ICC dabei und wird vielen kein unbekanntes Gesicht sein. Unter Ihren vielen neuen Aufgaben wird auch das Überreichen des neuen Jahresordens sein, welcher in diesem Jahr das 30-jährige Jubiläum des Vereins thematisiert.

Nach dieser aufregenden Zeremonie durften die Gäste den neuen Gardetanz der Minikäfer bewundern. Der Applaus bestätigte, welch gute Arbeit die Trainerinnen Janine Kaune, Romina Oliveira und Franziska Braun über das Jahr mit den Minis gemacht haben.

Im Anschluss wurden die neuen Orden an die Elferräte und Zumsel überreicht und in diesem Zusammenhang die Anwärterin Elke Schulze in die Reihen der Zumsel aufgenommen.

Des Weiteren konnten die Gäste noch die Gardetänze der Käfer-, Elferrats- und Prinzengarde bestaunen, welche wie jedes Jahr einen bemerkenswerten Auftritt auf die Bühne brachten. Da viele dieser Mädels schon länger im Verein sind, konnten auch dieses Jahr einige Ehrungen vorgenommen werden. Hierbei wurden Evelyn Gerhäuser, Caroline Schwarz, Jana Speer, Noah Nagel, Kim Scheuermann, Nick Rustemeier, Marcel Uhler, Mona Scheeder, Simone Semler, Jan Feidengruber, Christian Lackner, Bernd Rott, Markus Semler, Karin Uhler und Anita Schenk für Ihr langjähriges Engagement im Verein ausgezeichnet. Zudem wurde Martin Uhler zum Ehrenpräsident ernannt, welcher als Vorgänger des neuen Präsidenten Markus Semler jahrelang den Verein geleitet und bestens präsentiert hat.

Des Weiteren wurden Kornelia und Franz Dittrich mit der höchsten Auszeichnung des Landesverbandes Württembergischer Karnevalsvereine (LWK), dem „Hirsch am Goldenen Vlies“ ausgezeichnet. Diese erhielten Sie offiziell am Montag den 19.11.2018 im neuen Schloss in Stuttgart. Auch Bürgermeister Kai Kohlenberger ließ sich diesen besonderen Moment nicht entgehen und begleitete die beiden zusammen mit anderen Elferräten und Zumsel zu diesem Ereignis.

Nachdem die Guggenmusik „Bärämadd‘l“ aus Kronau die Halle so richtig einheizte, konnten als letzte Programmpunkte das Männerballett und die Showgruppe ihr können unter beweis stellen. Wie jedes Jahr durften sich die Gäste an den spektakulären Tänzen der beiden Gruppen begnügen und zeigten Ihre Begeisterung mit einem ausgiebigen Applaus. Nach der Verabschiedung durch den Präsidenten Markus Semler, wurde die Veranstaltung bei dem ein oder anderen Getränk an der Bar ausgeklungen.

Alle Bilder Ordensball 2018

Bericht: Faschingseröffnung

 

11.11.2018

 

Die traditionelle Faschingseröffnung fiel zum Glück aller Närrinnen und Narren auf einen Sonntag. Somit konnte diese ausgelassen bei schönem Wetter vor dem Rathaus in Ittlingen gefeiert werden. Die Käfer konnten wieder viele Besucher begrüßen, darunter auch wie letztes Jahr schon die Kraichgauhexen aus Eppingen. Präsident Markus Semler verkündete pünktlich um 11:11 Uhr begleitet vom Knallen von 11 Sektflaschen den Kampagnenstart. Natürlich durfte auch der traditionelle erste Zumsel nicht fehlen, welcher selbstverständlich von den Zumselweibern höchstpersönlich verköstigt wurde.

 

Wer den Ittlinger Carneval-Club kennt weiß, dass dies erst der Anfang ist – schon kommenden Samstag steht der Ordensball mit Inthronisation an. Dann lüftet sich wieder das alljährliche Geheimnis um das neue Prinzenpaar der frisch eröffneten Kampagne.

 

In diesem Zuge bedankt sich der ICC für die zahlreichen Anmeldungen der vielen Karnevalvereine von Nah und Fern zu unserem Ordensball!

 

Zu den Bildern

Ordensball

 

01.11.2018

 

Hallo ihr närrischen Leut´
Eins sagen wir euch schon heut:

Die große Sause am 17.11. wird unter Garantie in Ittlingen steigen,
wenn die Käfer sich wieder von ihrer besten Seite zeigen.

Die Garden ihre Tänze präsentieren
Und nicht zu vergessen, wir das neue Prinzenpaar / die neue Prinzessin inthronisieren.

Macht euch gefasst auf Spannung, Spaß und Heiterkeit
Und seid für ein närrisches miteinander bereit.

Denn eins ist klar, dass wissen doch schon fast alle
Bei den Käfern da bebt die ganze Halle.

Es wird gesungen, getanzt und gelacht
Bis am frühen Morgen der Letzte in der Halle das Licht ausmacht.

Deshalb notiert euch ganz schnell das Datum im Kalender und auch die Uhrzeit dazu
Denn ihr wisst, ihr seid als Gast, der beste Bestandteil der Feier-Crew.

Wir freuen uns jetzt schon sehr auf alle Vereine, die da sein werden
Eure Ittlinger Käfer

Faschingseröffnung

 

01.11.2018

 

Bald ist es wieder soweit, dann kommt die heiß ersehnte 5. Jahreszeit!!!

Wir laden euch recht herzlich ein, wenn es am 11.11. wieder einmal heißt:

„Wir sind der Stolz des Kraichgaus, keine Schläfer
Wir sind die Original – Ittlinger Käfer“

Zur Kampagneneröffnung 2018/19 dürfen wir euch um 11.11Uhr vor dem Rathaus in Ittlingen begrüßen.

Gemeinsam stimmen wir uns auf eine schöne, fröhliche, närrische Zeit ein und begießen dies mit einem Gläschen Sekt oder Bier.

Natürlich fiebern wir Käfer auch unserem ersten Zumsel in der neuen Kampagne entgegen – der darf auf gar keinen Fall fehlen.

Da der 11.11. dieses Jahr auf unser Kerwe Wochenende fällt, ist der Verkaufsoffene Sonntag bei uns in Ittlingen als weiteres Highlight zu erwähnen. Das ein oder andere Geschäft hält hier bestimmt auch eine kleine Sonderaktion bereit ?

Hierzu wird nach der Eröffnung der Kampagne auch auf ein gemütliches Schlendern durch unser schönes Dörfchen eingeladen.

Also, lasst es euch nicht entgehen bei den Ittlinger Käfer einen schönen heiteren Sonntag zu erleben.

Wir freuen uns auf euch

Unsere amtierende Prinzessin

Nächste Termine:

 

Kartenvorverkauf für Prunksitzungen

26.01.2020 - 14:00 Uhr

Festhalle Ittlingen

 

Narrenbaumstellen

26.01.2020 - 16:11 Uhr

Förderung durch die Raiffeisenbank Kraichgau eG, Kirchardt mit Mitteln aus den Zweckerträgen des Gewinnsparvereins e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Carneval-Club Ittlinger Käfer 88 e.V.